Österreichs Karateka feierten in Santiago de Chile mit

 

1x 🥇Gold durch Marina Vukovic Kumite female U18 +59 kg, (LZ Pinzgau),

1x 🥈 Silber durch Lora Ziller Kumite female U21 +68kg, (Karate Do Wels),

1x 🥉 Bronze durch Aleksandra Grujic Kumite female U18 -48kg (askö Karate Kara),

1x 🥉 Bronze durch Funda Celo Kata U18 (St.Pölten), und

1x 🥉 Bronze durch Isra Celo Kata U16 (St. Pölten),

 

die erfolgreichste Nachwuchs-Weltmeisterschaft aller Zeiten!

 

Aleksandra Grujic (-48 kg) von askö Karate Kara (Salzburg) sicherte sich bei ihrer ersten WM-Teilnahme mit beeindruckenden Kämpfen  die Bronzemedaille und setzte damit ihre Serie von Top-Platzierungen bei internationalen Großereignissen fort. Aleksandra kämpfte unglaublich stark, marschierte nach einer unglücklichen Niederlage souverän durch die Trostrunde, gewann zwei Kämpfe vor der Zeit und agierte im kleinen Finale dann knallhart. Das 4:0 gegen die Ukrainerin Ariadna Panchuk bedeutete Bronze für Aleksandra Grujic!

 

 

 

Team-und Vereinskollege Matthias Kowarik (askö Karate Kara) startete in der Kategorie male U18 -61kg und verlor leider in der zweiten Runde, nach 0:0 durch Schiedsrichterentscheidung mit 2:3 gegen den Kroaten Fran Vukomanovic und schied aus.

 

 

Herzliche Glückwünsche an alle Medaillenträger. Für die Betreuung und Unterstützung bedanke ich mich beim Österreichischen Nationalteam.