Am vergangenen Wochenende gingen 6 Sportler von askö Karate Kara beim Nicki Cup in Höchst an den Start. Insgesamt nahmen 362 Sportler aus 5 Nationen von 35 Vereinen daran teil.

Emma Schütze erkämpfte sich voll konzentriert den 1. Platz! Sie hatte in ihrem ersten Kampf die Schweizerin Iona Samira, und schlug diese souverän mit 7:0. Im zweiten Kampf traf Sie auf Mathis Kristin von Austria Götzis. Diesen Kampf konnte sie mit 4:1 für sich entscheiden. Sie kämpfte somit im Viertelfinale gegen Sendag Tuana aus Deutschalnd und gewann diese Runde mit 4:0! Im Finale stand Emma gegen Mert Helena aus der Schweiz und konnte auch diesen Kampf mit 1:0 für sich entscheiden!

Auch Eva Roßmann konnte sich bis ins Finale in der Kategorie Kumite female U12 -50kg vorkämpfen, musste sich aber leider gegen die Schweizerin Häberle Leana mit 0:5 geschlagen geben, und erreichte somit den 2. Platz beim Nicki Cup 2019.

 

Ergebnis von askö Karate Kara:

1. Platz: Emma Schütze Kumite female U14 +50 Kg

2. Platz: Eva Rossmann Kumite female U 12 -50 Kg

3. Platz: Leonie Lex Kumite female U12 -45 kg

3.Platz: Dominik Grujic Kumite male 14 +55 Kg

5. Platz: Franziska Payr Kumite female U14. -45 kg

Cora Buchbauer war das erste Mal am Start. Die erste Runde ging durch Schiedsrichterentscheidung an Cora! Leider konnte sie keine Platzierung erkämpfen.

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, sowie beim Veranstalter und seinem Team für den reibungslosen Ablauf!