08.-10. Februar 2019 – Aalborg (Dänemark): 46. EKF Europameisterschaft Kadetten, Junioren, U21

🥉🥉 2x EM-Bronze bei den Juniorinnen in Aalborg durch

Aleksandra Grujic, askö Karate Kara (Kumite U18 -48 kg) und Marina Vukovic, LZ Pinzagu (Kumite U18 +59 kg).

Dazu kamen noch zwei fünfte Plätze durch Alessandra Lederer, LZ Pinzgau (Kumite U16 -54 kg) und Nina Vorderleitner, KU Walserfeld (Kumite U21 -68 kg). 

Die U16-EM-Bronzene von 2018, Aleksandra Grujic, stieg gerade erst als Nummer 1 der U16-Weltrangliste in die U18-Kategorie auf, schlug zum Auftakt Maya Ben Harush (Isr) mit 4:0. Gegen Asia Agus folgte ein dramatisch bitteres 4:4. Grujic lag 0:3 zurück, drei Sekunden vor Schluss schaffte die Salzburgerin einen Ippon durch Ura Mawashi Geri – 3:3. Eine Sekunde vor Schluss ein Doppeltreffer zum 4:4, aber Agus gewann, da sie den ersten Punkt (Senshu) setzen konnte. Agus schaffte dann den Einzug ins -48 kg-Finale. So bekam die Salzburgerin noch eine Chance, schlug in der Trostrunde die Slowakin Kristina Simcikova 1:0 und dann, im kleinen Finale gegen Niswa Ahmed (Fra), folgte der nächste Krimi: Grujic lag 0:2 zurück, blieb aber cool, schaffte 15 Sekunden vor Schluss einen Ippon erneut durch Ura Mawashi Geri – am Ende hieß es 4:2 –  und das bedeutete Bronze. 

Ihr Vereins- und Teamkollege Matthias Kowarik verlor leider in der ersten Runde mit 0:4 gegen den Deutschen Heinz Albert und wurde auch nicht in die Trostrunde weitergezogen!

 

Für die Betreuung und Unterstützung bedanke ich mich beim Österreichischen Nationalteam.

Michael Kara

Einfach "Danke für diesen netten, lustigen Nachmittag"!

 

Am vergangenen Wochenende gingen 9 Kumite Sportler von askö Karate Kara am  Nürburgring in der Arena an den Start!

Dabei holte sich Dominik Hinterbuchner, und Matthias Kowarik jeweils den 2. Platz und Aleksandra Grujic den 3. Platz!